Fair-Isle-Strickworkshop

Fünf liebe Freundinnen hatten mich gebeten, einen eintägigen Strickkurs für sie zu planen und hatten sich als Thema Fair-Isle-Stricken ausgesucht. Das habe ich sehr gerne zugesagt –  endlich ein Anlass, ganz viele Farbschattierungen des wunderbaren Jamieson Spindrift-Garnes von den Shetland-Inseln zu bestellen. Das Garn gibt es in ca. 220 verschiedenen Farbtönen! Auch die Bücher von Alice Starmore rausholen, die Geschichte des Fair-Isle-Strickens nachlesen, in Mustern schwelgen, Musterfolgen ausprobieren und Probestücke stricken hat riesig Spaß gemacht. Auch wenn gestern leider eine Teilnehmerin gefehlt hat (gute Besserung, liebe Margret, wir holen das nach!),  war es ein toller Kurs, vielen Dank an die Strickerinnen, die sich auf eine neue Technik eingelassen haben, kreativ mit  Farben und Mustern umgegangen sind, beherzt ihre „Steeks“ aufgeschnitten haben und hoffentlich alle einen schönen Tag hatten.
Vor dem Kurs: alles bereit für die Teilnehmerinnen …

Garne im Farbkreis und Probestück für Fair-Isle-StrickkursNach dem Kurs: Die tollen Ergebnisse!

Probestücke der Teilnehmerinnen am Fair-Isle-Strickworkshop

3 Gedanken zu „Fair-Isle-Strickworkshop

  1. Regine

    Liebe Andrea, es hat wirklich viel Spaß gemacht! Vielen Dank! Ich habe mir schon Sockenwolle gekauft…….. Mal sehen ob ichs schaffe.
    Liebe Grüße
    Regine

    Antworten
    1. admin Beitragsautor

      Mir hat der Kurs auch viel Spaß gemacht – und ich bin sicher, die Socken werden toll! Schick ein Foto … Viel Erfolg wünscht Andrea

      Antworten
  2. Caroline

    Der Kurs war super.
    Hab daraufhin gleich meinen zu weiten gestrickten Pullunder an den Seiten mit der Nähmaschine abgesteppt und abgeschnitten! Hat super funktioniert.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.